Meine Ratten

laufende Ratte

 

So bin ich zur Rattenmami geworden: Meine kleine Schwester kam eines Tages an und sagte zu mir guck mal ich hab mir ne Ratte zugelegt aber Mama und Papa dürfen davon nix erfahren . Nimmst Du die für mich? Eigentlich wollte ich mir keine Ratte mehr anschaffen, denn ich hatte als Teeny mit so 16 Jahren mal eine bissige Ratte und daher wollte ich eigentlich nie wieder eins dieser Viecher haben.

 

Aber wie dass Leben so ist hab ich mich breitschlagen lassen und die kleine genommen weil die doch soooooo süß war. Und weil die mich mehr an eine klitzekleine Maus erinnert hat hieß sie ab da Mausi. Nun war ich zu der Zeit nicht sehr oft zuhause und konnte die kleine auch nicht mitnehmen weil ich arbeiten war, also musste ich mir was einfallen lassen: Ich hatte auch gleich die super Idee 

Ich lasse meine Ratte schwängern !!!!

 

UUUppps sehr viel Spaß denn was ich nicht wußte ist das Ratten sehr gebärfreudig sind,und deswegen bekam Mausi nach ungefähr 3 Wochen 13 mal Nachwuchs und  ich fast einen Nervenzusammenbruch Mit soviel Nachwuchs hatte ich natürlich nicht gerechnet

 

 Gleich 13 kleine süße Zwerge, die hab ich dann nach 3 Wochen schon getrennt nach Geschlecht gehalten.  Das muss ich unbedingt noch sagen : Rattenmütter haben extreme Kräfte wenn es um ihre Jungen geht. Meine ist sogar mal aus dem Käfig ausgebrochen weil ihre Kinder draussen waren( das Gitter war zu groß) und sie auf ihre Kinder  aufpassen musste.Ich hab vielleicht gestaunt als ich die Zwerge mit der Mausi ausserhalb des Käfigs vorgefunden habe.

  Ach ja Ratten knappern gerne Möbel (und meine ganz besonders gerne) und so was in der Art an  und hinterlassen schon mal "Bächlein" und Köttel  in der Wohnung , weil sich als Toilette eine Zimmerecke ausgesucht wird. Wer dass alles akzeptieren kann für den ist die Ratte das ideale Haustier. Leider meinen viele Menschen immer noch Ratten wären Ekeltiere, ich bekomme dass oft genug zu spüren aber man hat ja seine kleinen Racker lieb so dass das mit der Zeit egal ist ... Wenn ihr auch der Meinung seid dass Ratten ekelig sind schaut euch mal die Rattenbilder an!!!!

dancing rat

 

Mit Ratten kann man richtig viel Spaß haben wenn man ein Paar Sachen beachtet wie dass Ratten nicht gerne alleine sind, also am besten im kleinen Gruppen halten Ratten aus einem Wurf verstehen sich ihr ganzes Leben ausgezeichnet man kann aber auch eine ältere Ratte an Jungtiere vom gleichen Geschlecht gewöhnen so wie mein Freund das gemacht hat wichtig ist aber das eher eine weibliche Ratte eine junge Ratte akzeptiert. Und wenn man gleichgeschlechtliche Gruppen hält fällt dass kastrieren oder sterilisieren  flach, weil Ratten ja soo vermehrungswütig sind, sollte man sich das schon vorher überlegen ob man jetzt unbedingt ein Pärchen hält soo süß ein Rattenwelpe ist,  genauso schnell sind die auch wieder paarungsfähig . Mittlerweile hab ich nur noch eine Ratte  von den vieren die ich behalten habe: Die Scratchy; Ich hatte noch eine Itchy und eine Fipsy und natürlich Mausi( die Mama)

Leider werden Ratten nicht sehr alt in der Regel so 2 Jahre deswegen bin ich echt froh das es die Scratchy noch gibt mittlerweile ist sie schon fast 3 Jahre und meine liebe Greisin, die auch schon so einiges überstanden hat ´nen Tumor   eine Streuallergie und einige Schnupfen. Leider hat das bei den anderen nicht so gut geklappt und die sind mir leider gestorben  das waren sehr schmerzhafte Augenblicke, auch für die anderen Ratten den die trauern auch man merkt das am Verhalten .